account_balance
Museen
Antiquarium des Archäologischen Museums von Poggio Civitate
Das Museum befindet sich im ehemaligen Bischofspalast von Murlo
Murlo
Piazza Cattedrale, 4, 53016 Murlo, SI, Italia

Das Antiquarium des Archäologischen Museums von Poggio Civitate in Murlo befindet sich im antiken Bischofspalast und zeigt zahlreiche archäologische Funde aus der Umgebung, darunter neben den Grabbeigaben der Nekropole von Poggio Aguzzo (7. Jahrhundert v. Chr.) auch die Gegenstände, die in der wichtigen etruskischen Stätte von Poggio Civitate gefunden wurden. Sie stellt eine der wichtigsten Entdeckungen hinsichtlich der Bevölkerung von Nord-Etrurien dar.
Die Ausgrabungen in Poggio Civitate haben nämlich die außergewöhnlichen Überreste einer fürstlichen Residenz ans Licht gebracht, die von zwei verschiedenen Bauphasen (orientalisierend und archaisch) zeugen, die auf das siebte bis sechste Jahrhundert v. Chr. zurückgehen, und die die Bedeutung der etruskischen Präsenz im Ombronetal belegen.

Zu den wichtigsten und qualitativ hochwertigsten Funden gehören die Terrakottaplatten, die Illustrationen der Szenen von Festessen, Versammlungen, Prozessionen und Pferderennen zeigen. Letztere wurden in ihrer ursprünglichen Funktion als architektonischer Fries in einer Rekonstruktion des Daches des fürstlichen Gebäudes angeordnet, an dessen Spitze sich das berühmteste Stück des Museums befindet: die Statue eines Menschen mit Bart und Hut, begleitet von einer Sphinx, die ein Beispiel eines Tonakroterions darstellt, das in seiner Art ebenso bedeutend wie einzigartig ist.