Photo ©Sailko
account_balance
Museen
Archäologisches Museum in Dicomano
Dieses Museum zeigt die Geschichte der Landschaft Mugello und des Tals Val di Sieve
Museo Archeologico di Dicomano
Piazza della Repubblica, 3, 50062 Dicomano FI, Italia

Das Archäologische Museum Museo Archeologico comprensoriale del Mugello e della Val di Sieve in Dicomano befindet sich im Palazzo Comunale und erzählt anhand einer Vielzahl archäologischer und historischer Zeugnisse aus dem gesamten Gebiet von Mugello, Alto Mugello und Valle del Sieve von den Ursprüngen dieser Region. Die Exponate reichen von der Urgeschichte bis zur Renaissance.

Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse der Ausgrabungsarbeiten in den etruskischen Ausgrabungsstätten von San Martino a Frascole in Dicomano, Poggio Colla in Vicchio und „I Monti“ in San Piero a Sieve.

Interessant sind auch die Grabsteine und Stelen vom Typ "Fiesole", die an verschiedenen Orten gefunden wurden. Letztere werden auf die etruskische Bevölkerung des 8. bis 5. Jahrhunderts v. Chr. zurückgeführt: Sie gehörten zur monumentalen Grabausstattung der wohlhabenderen Bevölkerungsschichten, die in der Regel mit verzierten Steinen oder Stelen auf ihre Grabstätte hinwiesen.

In der Galerie sind prähistorische Artefakte aus dem Gebiet von Palazzuolo sul Senio, der Gemeinde Barberino di Mugello (Bilancino-See), Dicomano und anderen Orten sowie Materialien aus dem Mittelalter und der Renaissance aus Borgo San Lorenzo, Cafaggiolo, Barberino di Mugello und San Martino a Frascole zu sehen.

Den jüngeren Besuchern widmet das Museum besondere Aufmerksamkeit: Es bietet einen didaktischen Raum mit den Tafeln „Ogni cosa al suo tempo“ (Alles zu seiner Zeit) und „Scrivi in Etrusco“ (Auf Etruskisch schreiben), durch die die jungen Besucher in die Archäologie und in das Verständnis der etruskischen Geschichte eingeführt werden.

Informationen zu Öffnungszeiten und Erreichbarkeit: feelflorence.co.uk