account_balance
Museen
Städtische Archäologiemuseum in Camaiore
Ausgestellt werden zahlreiche archäologische Fundstücke, die in der Region ans Licht gebracht wurden
Museo Civico Archeologico di Camaiore
Via Vittorio Emanuele, 181, 55041 Camaiore LU, Italia

Das städtische Archäologiemuseum in Camaiore befindet sich im Palazzo Tori Massoni, einem historischen Gebäude aus der Renaissance und bewahrt zahlreiche archäologische und historische Zeugnisse auf, die in der Region ans Licht gebracht wurden. Eine Region die seit der Vorgeschichte, bis zum Mittelalter und zur Protoindustrialisierung dauerhaft bewohnt war.

Der Museumspfad, der in 13 Sälen aufgeteilt ist, führt den Besucher auf eine Zeitreise in die Vergangenheit und ermöglicht es ihm, über taktile Postenzahlreiche Reproduktionen der archäologischen Materialien mit der Hand anzufassen und über experimentelle Posteneinige Techniken zu erproben, die von den Menschen in der Vergangenheit genutzt wurden.

Eine Sektion des Museums ist der Evolution des Menschen und drei Sektionen sind der Archäologie der Vorzeit, der etruskischen-römischen Epoche und dem Mittelalter gewidmet. Die Fundstücke stammen aus archäologischen Gebieten der Umgebung: Der Grotta all'Onda, der römischen Villa in Via Acquarella in Capezzano Pianore und der mittelalterlichen Siedlung in Montecastrense.

Zu den interessantesten Ausstellungsstücken gehören Steinwerkzeuge und Werkzeuge aus Kupfer, Ornamente aus Marmor und Muscheln aus der Buca del Corno (einer Mehrfachbestattung aus der Kupferzeit), Steinwerkzeuge und handgefertigte Tonwaren des Paläolithikums, des Neolithikums und der Kupferzeit aus der Grotta all'Onda, der Abdruck des Oberschenkelknochens eines Homo Neanderthalensis, der in der Buca del Tasso entdeckt wurde, etruskische und römische Töpferware und Münzen aus der Villa in Via Acquarella.