Photo ©Fondazione Versiliana
nature
Naturattraktionen
Der Parco della Versiliana
Eine grüne Oase in Marina di Pietrasanta, in der das bedeutende Kulturfestival stattfindet
Marina di Pietrasanta
Viale Enrico Morin, 16, 55045 Pietrasanta LU, Italia

Der Versiliana-Park in Marina di Pietrasanta umfasst achtzig Hektar jahrhundertealte Wälder, deren Ursprünge auf die Entstehungszeit der Ebene der Versilia zurückgehen und die fast intakt geblieben sind.
Der Park umfasst die gleichnamige Villa aus dem Jahr 1886, während der Name Versiliana auf den Schriftsteller Renato Fucini zurückgeht.
Alleen schlängeln sich wie grüne Arterien durch das Unterholz und den vielfältigen Baumbestand, der nach Arten geordnet ist: Steineichen, Schirmkiefern und Seekiefern sind die am meisten vertretenen Bäume. Hier und da kommen die Dünen zum Vorschein, die von den "lame", eindrucksvollen, langgezogenen stehenden Wasserflächen, unterbrochen werden. Wo der Steineichenwald endet, wachsen Faulbäume, Sommereichen, Ulmen, Erlen, Ahorn, Pappeln, Eschen und Hainbuchen. An den Ufern der Flüsse Fiumetto und Tonfano finden sich üppiges Sumpfstroh, Seerosen, Seggen und Blutweiderich.
Der Park ist der ideale Ort für einen Spaziergang in der Natur, bei  dem man Vogelarten wie Teichralle, Bergstelze, Eisvogel oder Blässhuhn begegnen kann.
Im Bereich neben der Villa findet jeden Sommer das berühmte Festival La Versiliana statt, das einen reichen Veranstaltungskalender bietet, der von Konzerten bis zu Buchvorstellungen, von Theater bis zu Tanz reicht.



Info: versilianafestival.it