Photo ©Studio 54
crop_original
Kunstparks
Der Pinocchio-Park
In Collodi kann man sich auf die Reise in ein Märchenland begeben
Collodi
Piazza Carlo Collodi, 5, 51012 Collodi PT, Italia

Der Parco di Pinocchio befindet sich in Collodi, dem Dorf, in dem Carlo Lorenzini zusammen mit seiner Familie seine unbeschwerte Kindheit verbrachte. Er liebte diesen Ort so sehr, dass er sich dazu entschied, seinen Namen anzunehmen und so zu Carlo Collodi wurde.

Hier hat der Schriftsteller den berühmten Kinderklassiker Die Abenteuer des Pinocchio ersonnen und heute können Erwachsene und Kinder im Pinocchio-Park die spannende Welt dieses Märchens erleben.

 

Der Pinocchio-Park wurde 1956 eröffnet und ist der ideale Ort, um mit der Familie einen Tag im Grünen zu verbringen, inmitten von Kunst und Architektur, und den Kindern das in der ganzen Welt beliebte Märchen zu erzählen.

Der Rundgang durch den Park schlängelt sich durch die Natur und schildert die im Buch erzählten Ereignisse. Illustriert werden sie durch Kunstwerke wie der Skulptur Pinocchio und die Fee von Emilio Greco oder den Skulpturen von Pietro Consagra, darunter der breitbeinig am Weg aufgestellte Carabiniere und der Kater und der Fuchs.

Herrlich ist die mit Mosaiken geschmückte Piazzetta dei Mosaici von Venturini Venturi, während der Grande Pescecane von Augusto Piccolo eine riesengroße Darstellung des Walfischs ist, der zuerst Gepetto und dann Pinocchio verschluckt: Kinder können bis zur Spitze der Skulptur klettern und von dort aus den gesamten Park bewundern.



Info: pinocchio.it