account_balance
Museen
Giuliano Ghelli Museum von San Casciano Val di Pesa
Gezeigt werden Meisterwerke der sakralen Kunst und archäologische Funde
Museo Giuliano Ghelli
Via Roma, 37, 50026 San Casciano in Val di Pesa FI, Italia

Das Giuliano Ghelli Museum von San Casciano Val di Pesa befindet sich in der Kirche Santa Maria del Gesù o del Suffragio und umfasst eine Abteilung der sakralen Kunst, eine archäologische Abteilung und eine Sektion für primitive Behausungen.
In der Abteilung der sakralen Kunst können Sie zahlreiche Werke aus den Kirchen der Gegend bewundern, wie z.B. den Erzengel Michael und Geschichten über seine Legende von Coppo di Marcovaldo, einem Meisterwerk der florentinischen Malerei des 13. Jahrhunderts, aber auch die schöne Madonna di Vico l'Abate von Ambrogio Lorenzetti aus dem Jahr 1319.
Des weiteren die Madonna mit dem Kind von Lippo di Benivieri, ein Gemälde aus dem 16. Jahrhundert, das die Heiligen Rochus, Sebastian und Antonius Abbas darstellt und dem Meister von Tavernelle zugeschrieben wird, die
Krönung der Jungfrau Maria von Neri von Bicci. Im gleichen Raum befinden sich weitere wichtige Tafeln aus dem vierzehnten Jahrhundert auf goldenem Untergrund gemalt, wie die Madonna mit Kind vom Meister des Triptychons Horne und ein bemaltes Kreuz, das dem Meister von San Lucchese zugeschrieben wird und aus dem frühen fünfzehnten Jahrhundert stammt.

In der archäologischen Abteilung werden die in San Casciano gefundenen Ausstellungsstücke aus der Welt der etruskischen Fürsten des siebten Jahrhunderts v. Chr. ausgestellt, die durch Denkmäler wie die Stele des Bogenschützen - vom etruskischen Grab Sant'Angelo in Bibione - und Materialien wie Elfenbein und Knochenobjekte vom Calzaiolo bis zur römischen Welt, mit Objekten für den täglichen und häuslichen Gebrauch vertreten sind.

Der Abschnitt der primitiven Behausungen reicht vom typischen Bauernhaus des Chianti bis zu den primitiven Behausungen, und sind allen Kulturen der Welt geöffnet. Ziel ist es, die große Vielfalt an Bauformen und traditionellen Behausungen durch maßstabsgetreue Modelle und erklärende Tafeln und Fotos der Zeit bekannt zu machen.