location_city
Historische Gebäude
Mulino di Arlia
Mit ihren drei Mahlsteinen war die Mühle zum Vermahlen von Kastanien, Weizen und Mais seit dem 19. Jahrhundert in Betrieb
Fivizzano
Via S. Pietro, 33, 54013 Arlia MS, Italia

Die alte Wassermühle befindet sich im Gebiet von Fivizzano, am rechten Ufer des Rosaro, unweit des kleinen Dorfes Arlia.
Mit ihren drei Mahlsteinen (für Kastanien, Weizen und Mais), dem Lagerraum und den Unterstand für die Maultiere, die die schweren Säcke den steilen Pfad hinauf- und hinuntertragen mussten, war die Mühle mit Sicherheit vom 19. Jahrhundert an (wie dies das auf einem Stein eingravierte Datum bezeugt) bis 1968 in Betrieb und belieferte mehrere Gemeinden im Umkreis.
Die Berggemeinschaft oder Comunità Montana della Lunigiana hat die verfallene Mühle zur Gänze restauriert und den hydraulischen Mechanismus wieder funktionstüchtig gemacht. Im ehemaligen Lagerraum ist eine Ausstellung mit Schautafeln über die Mühlen der Lunigiana zu sehen.

Die Mulino di Arlia wird zu Vorführungszwecken geöffnet, um in der Mühle das Mahlen von Mehl mit Wasserkraft anlässlich der Veranstaltungen zur Verarbeitung von Kastanienmehl zu zeigen (für Informationen wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Fivizzano culturaeturismo@comune.fivizzano.ms.it).