Piazza delle Sorgenti, Bagno Vignoni
Photo ©Marcel Fagin
Entdecken Sie die alten und modernen Thermalbäder in Bagno Vignoni und Chianciano Terme
Baden wie die Etrusker
Gaël Bassetto
by Gaël Bassetto /de/autor/gael-bassetto/

Die Etrusker ließen es sich bereits im 7. Jahrhundert v. Chr. gut gehen: Gutes Essen, guter Wein und entspannende Bäder in den natürlichen Thermalquellen. Vielleicht ließen sie sich auch aus diesem Grund in der Toskana nieder: Die Region besitzt nämlich zahlreiche Heißwasserquellen und bietet eine Vielzahl von Pools und Spas. Wenn Sie sich im Val D’Orcia befinden, sollten Sie Bagno Vignoni and Chianciano Terme unbedingt einen Besuch abstatten.

In diesem kleinen reizvollen Ort, der auf einem Hügel des Val D’Orcia liegt, können Sie die alte Thermalbadtradition der Toskana kennenlernen. Der Hauptplatz des Ortes, die „Piazza delle Sorgenti“ (oder Platz der Heißwasserquellen) umfasst ein großes Schwimmbecken aus dem 16. Jahrhundert, das Wasser aus den Heißwasserquellen enthält, dessen heilungsfördernde Eigenschaften seit Jahrhunderten bekannt sind.
Die Heißwasserquellen in Bagno Vignoni dienten als erholsamer Zwischenstopp für die Pilger, die die berühmte Via Francigena entlangreisten – eine katholische Pilgerroute, die von Frankreich nach Rom führte.
Während man in dem Schwimmbecken auf dem Platz nicht mehr baden kann, findet sich eine Vielzahl von heißen Thermalwasserquellen, wenn man den Ort hinabgeht. Hier halten Touristen und Einheimische gerne ihre Füße ins Wasser, während sie die schöne Kulisse genießen.
Wenn Sie ein Bad nehmen möchten, können Sie sich zum Parco dei Mulini begeben, einer Reihe von natürlichen Schwimmbecken am Fuße des Ortes (in den das Thermalwasser strömt). Hier können Sie ein Bad in dem natürlichen heißen Thermalwasser genießen, und das kostenlos.
Wenn Sie in diesen natürlichen Schwimmbecken baden, erleben Sie hautnah die Bräuche der Etrusker. Im Gegensatz zu den Römern nutzten die Etrusker das Thermalwasser nicht in erster Linie zum Entspannen. Sie betrachteten die Heißwasserquellen und natürlichen Schwimmbecken als heilig und eine Manifestation des Göttlichen. Ihrer Ansicht nach konnte der menschliche Körper durch die mystischen unterirdischen Kräfte des Wassers gereinigt und gestärkt werden.
Das Thermalwasser und der Schwimmbecken umfassende Schlamm wurde folglich eingesetzt, um eine Reihe von Krankheiten zu behandeln, darunter Rheumatismus und Arthrose. Interessanterweise nutzten auch junge Frauen das Wasser, um die heilige Gabe der Fruchtbarkeit zu erhalten.

Wenn Sie eine vollständige und modern Spa-Erfahrung suchen, dann sollten Sie Chianciano Terme aufsuchen. Die große Spa-Anlage von Chianciano Terme liegt nur 30 Minuten Fahrtzeit von Bagno Vignoni entfernt, und bietet alles, für einen perfekten und erholsamen Spa-Aufenthalt.
Chianciano Terme umfasst natürliche Quellen, Thermalschwimmbecken und Bäder sowie große Parks, aber auch ein empfehlenswertes sensorisches Spa.
Das sensorische Spa bietet Besuchern einen Parcours durch verschiedene Schwimmbecken, Hamams und Saunen, die sensorische Erfahrungen ermöglichen. Sie können in Schwimmbecken mit Salzwasser verweilen oder die regenerierende Kraft verspüren, wenn sie über die Kieselsteine mit Warm- und Kaltwasserbrausen laufen. Oder Sie können einfach entspannen, nachdem Sie den Aufenthalt in einem etruskischen Hamam genossen haben, durch den der zarte Duft von Blüten, Kräutern und Honig strömt. Keinesfalls verpassen sollten Sie es, sich selbst mit entspannendem oder erfrischendem Schlamm einzureiben.
Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Chianciano Terme verlängern möchten, können Sie auch eine Reihe von Massagen oder Gesichts- und Körperbehandlungen buchen.