Default
Photo ©Maurizio Pini
Fünf tausend Jahre alte Strecken durch Geschichte, Glauben, Kunst und Natur
Pistoia - Kreuzung der Pilgerwege
Pistoia e Montagna Pistoiese
by Visit Pistoia /de/autor/pistoia-e-montagna-pistoiese-00002/

Eine Wanderung auf einem der alten Pilgerwege ist nicht nur eine spirituelle und religiöse Erfahrung, sondern auch eine intelligente und umweltfreundliche Art, „auf Zehenspitzen“ in die Kultur und Traditionen der Ortschaften entlang des Weges einzutauchen. Eine neue Art, die Gebiete zu besuchen, mit jahrhundertealten Gesten und Ritualen.

Pistoia ist einer der Ausgangs- und Ankunftspunkte, die Sie wählen können, um eine beschauliche Erfahrung inmitten der Natur zu machen. An dieser Kreuzung berühren und überschneiden sich fünf historische Routen.

Via Romea Germanica Imperiale

Von Fiumalbo nach Arezzo (toskanischer Abschnitt) - 9 Etappen - 209,8 km

Eine Reise in die Schönheit, auf der man zahlreiche andere Wege kreuzt. Sie berührt Kunststädte, kleine historische Ortschaften, zauberhafte Landschaften in den Bergen, die Alpen und den Apennin in einem Wechsel von Umgebungen und Stimmungen.

Via Romea Strata

Vom Passo della Croce Arcana nach Fucecchio (toskanischer Abschnitt) - 5 Etappen - 102,5 km

Eine seit jeher wichtige europäische Route, die heute erschlossen und befahrbar gemacht wurde, ist die Romea Strata. Sie beginnt an der Ostsee, überquert Estland, Lettland, Litauen, Polen, die Tschechische Republik und Österreich und gelangt über die Alpen nach Italien.

Der toskanische Jakobsweg

Von Florenz nach Livorno - 6 Etappen - 174 km

Ein kleiner „Jakobsweg“ durch die schönsten Kunststädte der Toskana. Der Jakobsweg ist eine einfache Strecke, die dank ihrer Nähe zu den Wohnsiedlungen und der guten Verkehrsanbindung auch für diejenigen geeignet ist, die zum ersten Mal eine solche Wanderung unternehmen. Unterkunft kann man „auf Spendenbasis“ finden. 

Weg des Heiligen Bartholomäus

Von Fiumalbo nach Pistoia - 5 Etappen - 90 km

Von der Emilia in die Toskana, eine Strecke über Saumpfade und Wege durch eine an Naturschönheiten reiche Gegend. Sie ist für alle geeignet, da man leicht kleine Ortschaften erreicht, in denen man rasten und sich erfrischen kann.

Via Francesca della Sambuca

Von Bologna nach Pistoia - 4 Etappen - 96,2 km

Die Via della Sambuca verläuft parallel zur ältesten Eisenbahnlinie des Apennins, der Porrettana genannten Bahnstrecke Pistoia-Bologna. Von Bologna nach Pistoia über Porretta Terme ist es noch heute möglich, die Wanderung zu unterbrechen, um sich einen Abschnitt im Zug zu gönnen und auf der Strecke zurückzufahren.