Torre del Lago Puccini
Sonnige Strände, kühle Pinienwälder, ein immer ruhiger See und eine überraschende Opernsaison

Torre del Lago ist ein Stadtteil der Gemeinde Viareggio in der Provinz Lucca, wo der berühmte italienische Komponist Giacomo Puccini dreißig Jahre lang lebte. Hier komponierte er in seinem Haus, das gegenüber dem See liegt, seine bedeutendsten Werke, darunter Tosca (1900), Madama Butterfly (1904), La Fanciulla del West (1910), La Rondine (1917) und Il Trittico (1918). Unweit von seinem Haus befindet sich das beeindruckende Gran Teatro im Freien, das jedes Jahr illustre Persönlichkeiten aus der Welt der Oper empfängt.
Torre del Lago ist auch ein beliebtes Seebad, das insbesondere während der Sommermonate aufgrund seiner Restaurants und Diskotheken stark frequentiert wird. 

Sehenswürdigkeiten in Torre del Lago Puccini

Ein Besuch des Orts, der offiziell ein Stadtteil von Viareggio ist, kann beim Viale dei Tigli beginnen, der langen Allee, die in das Ortszentrum führt, wo der Reisende Erfrischung im Pinienwald Pineta dei Borbone findet. Im Zentrum lohnt es sich, die Jugendstilvilla zu besichtigen, in der Giacomo Puccini lebte, komponierte und bestattet ist. Einen Besuch wert ist die Kirche San Giuseppe, wo sich Puccinis feierliches Begrägbnis vollzog.

In der Umgebung

Vom zentralen Piazzale Belvedere aus kann man Ausflüge zum Lago di Massaciuccoli und in das Schutzgebiet Parco Naturale di Migliarino-San Rossore-Massaciuccoli unternehmen, einem von der Naturschutzorganisation W.W.F geschütztem Gebiet.

Bei geführten Exkursionen am Lago di Massaciuccoli lernt man die interessante Flora kennen, darunter das Sumpf-Knabenkraut, der chinesische Roseneibisch und Königsfarn. Der See ist darüber hinaus eine wichtige Station für Zugvögel zahlreicher Spezies. An den Ufern gibt es zudem kleine Hütten, die es den Liebhabern des Birdwatching erlauben, in die Natur des Parks einzutauchen.

Unweit von Torre del Lago befindet sich Viareggio mit seiner Promenade und seinen Jugendstilgebäuden. Viareggio ist nicht nur ein bekannter Badeort, sondern trägt auch jedes Jahr den Carnevale di Viareggio aus, eine der weltweit beliebtesten Veranstaltungen.

Sehenswert sind auch Forte dei Marmi, ein mondäner Ort mit den Apuanischen Alpen im Hintergrund und Pietrasanta, ein Freilichtmuseum, das internationale Künstler und Bildhauer aufsuchen, Massarosa, die perfekte Destination für Naturliebhaber und Feinschmecker, und Seravezza mit seinem prächtigen Medici-Palazzo.

Veranstaltungen

Zur Schönheit der Natur, darunter natürlich der weitläufige Strand am Tyrrhenischen Meer, gesellt sich in Torre del Lago ein reiches kulturelles Angebot. Das umfangreiche Programm mit Veranstaltungen, Folklore- und Musikdarbietungen und Ausstellungen findet seinen Höhepunkt im wundervollen Puccini-Festival, eine der weltweit wichtigsten Veranstaltungen, bei der jeden Sommer das Freilichttheater Gran Teatro Puccini am Ufer des Lago di Massaciuccoli Schauplatz einer großartigen Opernsaison ist.

Typische Gerichte und Produkte

Torre del Lago kann sich wie die gesamte Versilia eines kulinarischen Angebots auf Fischbasis rühmen. Zu den Spezialitäten zählen Cèe in padella, mit Knoblauch und Salbei gekochte Jungaale, Fischsuppen und Cacciucco alla viareggina, Spaghetti alla trabaccolara oder mit Schwertmuscheln. Wildente, Wildschwein, Damhirsch und Hase sind ein fester Bestandteil der Lokalküche, als Braten oder in Saucen für die ersten Gänge.