Photo ©Giulia Scarpaleggia
Beilagen
Schiacciata Rezept
star
Schwierigkeitsgrad
normal
schedule
Kochzeit
25 min

Die toskanische Schiacciata gibt es in jeder Bäckerei der Region zu kaufen, sie hat fast schon Kultcharakter.
Manche bevorzugen sie weich und nur leicht ölig, für andere kann es nie genug Olivenöl geben. Manche mögen sie dünn und knusprig. Andere mögen sie auf einem Backstein gegart. Und dann gibt es diejenigen, die einfach nicht widerstehen können, wenn es sie gibt. Mit einem Biss in die Schiacciata fühlen sich in der Toskana Geborene in ihre Kindheit und die Schulpause zurückversetzt.
Sie zu Hause zu backen ist einfacher als Sie vielleicht erwarten, lassen Sie ihr einfach etwas Zeit, um über Nacht aufzugehen und seien Sie großzügig mit Ihrem nativen Olivenöl extra.

Erster vorfermentierter Teig

  • 1 g aktive Trockenhefe
  • 250 g Brotmehl
  • 250 g warmes Wasser

Zweiter Teig

  • 500 g vorfermentierter Teig
  • 500 g Allzweckmehl
  • 250 g Wasser
  • 6 g Salz
  • Natives Olivenöl extra

Den vorfermentierten Teig am Vortag herstellen, ungefähr zur Abendessenszeit - er benötigt mindestens 12 Stunden Gehzeit. Das Mehl mit der aktiven Trockenhefe und dem Wasser in einer großen Schüssel vermengen und mit einem Schneebesen vermischen, um Klumpen zu entfernen. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum nächsten Tag bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Nach 12 Stunden ist der vorfermentierte Teig fertig: Er ist dann voller Blasen und lebendig. Den vorfermentierten Teig in eine große Schüssel umfüllen, Mehl, Salz und Wasser hinzufügen und durchkneten, bis er klebrig und sehr weich ist. Die Teigmasse mit etwas Olivenöl beträufeln.

Die Schüssel mit einem feuchten Handtuch abdecken und den Teig bei Raumtemperatur gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat, mindestens 2 Stunden lang. Den Teig alle 30 Minuten ausbreiten und falten.

Eine große Backform mit Olivenöl einfetten. Den Teig vorsichtig in der Backform ausbreiten. Den Teig in der Backform lassen und zwischen jedem Versuch, ihn auszurollen, etwas Zeit vergehen lassen, indem Sie ihn mit den Fingern andrücken und leicht dehnen, damit sich der Teig entspannt. Ca. zwei Stunden lang aufgehen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen, die Oberfläche mit noch mehr Olivenöl beträufeln und die Schiacciata mit etwas Salz bestreuen. Die Schiacciata mindestens 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun ist.